Kantonsbibliothek Aargau

Die Kantonsbibliothek ist eine öffentliche Bibliothek mit einer wissenschaftlichen Berufung und einem kollektiven kantonalen Auftrag.

Die Kantonsbibliothek ist die zentrale Anlaufstelle für Information, Informationskompetenz und Informationsvermittlung. Als öffentlicher Ort der Bildung und des Lernens ist sie für alle zugänglich.

Mit einem Bibliotheksausweis haben die Benutzer Zugang zu mehr als 750. 000 gedruckten und elektronischen Angeboten. Das breite Angebot kann online durchsucht werden. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf Sach- und Fachbüchern aus den verschiedensten Wissensgebieten.

Über den kooperativen Kurierdienst können Medien aus anderen Bibliotheken kostengünstig bestellt und nach Aarau geliefert werden.

Geschichte und Auftrag

Die Aargauische Kantonsbibliothek wurde 1803 gegründet und 1807 eröffnet. Als Kernbestand wurde die 9. 000 Bände umfassende Privatbibliothek der einflussreichen Zuger Familie Zurlauben erworben. Nach der Schließung des Klosters im Jahr 1841 wurden Sammlungen aus den Klosterbibliotheken in die Sammlung aufgenommen. Die größten und wichtigsten stammen aus den Abteien Muri und Wettingen.

Der im Kulturgesetz formulierte Sammelauftrag verpflichtet die Kantonsbibliothek, publizierte Informationen aus dem Aargau zu erhalten. Die Kantonsbibliothek erwirbt, bewahrt, erschliesst und vermittelt diese aargauischen Publikationen.

Die Kantonsbibliothek koordiniert den Bibliotheksverbund im Aargau und beteiligt sich aktiv an der Entwicklung der lokalen und nationalen Bibliothekslandschaft.

Ziele und Aufgaben

Die Ziele und Aufgaben der Aargauischen Bibliothek und des Aargauer Archivs sind folgende:

  • Das schriftliche, audiovisuelle und digitale Kulturerbe des Aargaus zu sammeln, zu erschliessen, zu erhalten, zu bewahren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
  • Ausgewählte schriftliche und audiovisuelle Dokumente zur Geschichte des Aargaus in digitaler Form zur Verfügung zu stellen.
  • Das kulturelle Erbe des Aargaus weiterzugeben.
  • Durch den Zugang zu Informationen und die Vermittlung von Medien- und Forschungskompetenzen zur Beteiligung der Bevölkerung am sozialen und kulturellen Wandel beitragen.
  • Die Entwicklung der Bibliotheks- und Archivlandschaft im Aargau durch Vernetzung und innovative Impulse zu fördern.
  • Als langfristige Informationsbank, um die Nachvollziehbarkeit staatlichen Handelns zu ermöglichen und damit das Vertrauen in die Demokratie zu stärken

bibibliothekundarchiv@ag.ch