« Bibliothek Werner Oechslin

Die erste Nennung der Bibliothek Windisch reicht in das Jahr 1933 zurück. Heute verfügt die Bibliothek über 19000 Medien, wovon der digitale Anteil rund 8000 Medien ausmacht. Die Gemeinde- und Schulbibliothek dient an fünf Öffnungstagen pro Woche Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern als Zentrum für Information, Begegnung, Bildung, Freizeitgestaltung und Unterhaltung. Leseförderung Zwischen …

Bibliothek Werner Oechslin

Geschichte Die Anfänge der Bibliothek Werner Oechslin reichen in eine Zeit zurück, in der das Quellenstudium und dessen Absicherung durch die Konsultation der Originale nur am Rande als bedeutsam erkannt und allenfalls in Spezialbereichen der einschlägigen Forschung als wichtig empfunden wurde. Heute hat sich die Einstellung gegenüber der Quellenforschung radikal …

Kantonsbibliothek Graubünden

Die Kantonsbibliothek Graubünden (KBG) ist eine Studien- und Bildungsbibliothek in der Bündner Kantonshauptstadt Chur. Sie verpflichtet sich zur Unterstützung von Bildung, Wissenschaft und Kultur und vermittelt entsprechende Medien in den drei Kantonssprachen deutsch, rätoromanisch und italienisch. Neben einem breiten Angebot an Sachthemen bietet die Kantonsbibliothek auch Klassiker in den Bereichen Literatur, Film und Musik an. Sie fungiert auch als Beratungsstelle für öffentlich zugängliche Bibliotheken im Kanton und fördert damit …

Bibliothek Eiken-Münchwilen-Sisseln

1972 war das Jahr der ‘Synode 72’, ein Jahr, das der etwas schlummernden katholischen Kirche der Schweiz wieder etwas Leben einhauchen sollte. So rief der damalige Eiker Pfarrer Andreas Schmidiger seine Gemeinde auf, sich in Gesprächsgruppen zu treffen und diverse Themen zu überdenken. Aus der Gruppe„Kulturelles“ ging dann auch die …

Bibliothek Ebmatingen

Drei Bibliotheken unter einem Dach Von der Geschichte und Entwicklung des Sonderfalls Gemeinde- und Schulbibliothek Maur Normalerweise gibt es in einer Ortschaft nur eine öffentliche Bibliothek. In der Gemeinde Maur gibt es deren drei. Ein Sonderfall? Ja, aber einer, der sich seit Jahren bewährt hat. Um es vorwegzunehmen: Die unter …

Bibliothek Bischofszell

Chronik Chronik der Bibliothek Bischofszell 1893 bis 2019 Die Geschichte unserer Bibliothek Bischofszell geht ins Jahre 1893 zurück.  Der respektierte Bibliothekar, Herr Lehrer Gagg, sitzt hinter seinem Pult in der Bibliothek im Rathaus.  Ein Vereinsmitglied sucht sich das gewünschte Buch aus dem dünnen Katalog heraus. Der Bibliothekar holt das Exemplar …

Biblioteca Engiadinaisa

Drei Frauen schreiben Silser Geschichte Die Idee einer öffentlichen Bibliothek Mit dem von ihrem verstorbenen Vater geerbten Vermögen leitete Louise Silverberg eine Reihe karitativer Aktionen in die Wege. Ihr Hauptanliegen war, der Bevölkerung des Oberengadins etwas zu stiften. Das erste Projekt, ein Heim für Kinder aus armen Familien und Waisen …

Bibliothek Rüti Dürnten

Geschichte Die Siedlung beim Zusammenfluss von Jona und Schwarz, mit den Weilern Weid, Moos, Weier und Fägswil, bildete sich um das gleichnamige Kloster Rüti am Flussübergang des Pilgerwegs aus dem süddt. Raum durch den Thurgau nach Einsiedeln. Der Flurname Chlaus für eine Anhöhe südl. des Klosters erinnert an den Standort …

Bibliothek am Guisanplatz BiG

Die BiG ist die Leitbibliothek der Bundesverwaltung und der Schweizer Armee. Die Bestände zu zivilen und militärischen Themen und die Dienstleistungen der Bibliothek stehen primär den Mitarbeitenden der Bundesverwaltung und der Schweizer Armee, sekundär der Wissenschaft und Öffentlichkeit zur Verfügung. Die BiG ist eine öffentlich-rechtliche Institution der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Sie …

Bibliothek Embrach

Die Kulturkommission Embrach wird vom  Gemeinderat Embrach gewählt. Sie besteht zurzeit aus drei Mitgliedern und dem Gemeindepräsidenten. Unser Anliegen ist es, die Kultur im Dorf zu fördern und vielfältige kulturelle Anlässe für die Bevölkerung zu organisieren. Weiter untersteht der Betrieb der Bibliothek Embrach der Kulturkommission. Neben einmaligen Anlässen organisiert die …