Regeln für einen friedlichen Umzug in Bern

Grundregeln

Die Kartons sollten sorgfältig vorbereitet werden, damit sie bei Bedarf nachverfolgt werden können, ohne verrückt zu werden, um Schäden während des Transports zu vermeiden und die Entnahme so einfach wie möglich zu gestalten. Beachten Sie die folgenden Regeln, wenn Sie Ihre Kartons selbst verpacken

Die Wichtigkeit, alles aufzuschreiben

Schreiben Sie so detailliert wie möglich auf das, was sie enthalten, und stellen Sie sicher, dass die geschlossenen Kisten auf der rechten Seite die Angabe des Inhalts enthalten (d. H. -zu sagen, dass die Schrift nicht rückwärts ist).

Wenn zerbrechliches Material in eine Verpackung gelegt wurde, schreiben Sie es deutlich nach außen. Wenn Sie möchten, können Sie bedruckte Klebebänder oder Etiketten mit der Aufschrift FRAGILE bei uns oder auf unserem Briefpapier kaufen. Es kann auch hilfreich sein, ein Notizbuch oder einen Notizblock aufzubewahren und nach und nach zu notieren, wie viele Kartons er vorbereitet hat und was jede enthält.

Mit Kriterien organisieren

Füllen Sie die Kisten entsprechend der ursprünglichen Position der Gegenstände aus (teilen Sie beispielsweise die Kleidung entsprechend der Anordnung im Schrank auf).

« Boxen », wenn möglich, jeweils für einen Raum, beginnend mit denen, die Sie weniger verwenden.

Die neuesten Möbel

Sie müssen zuerst die Kisten füllen und erst dann können Sie sich um die Möbel kümmern.

Einige Möbel (solche, die nicht auseinandergenommen werden können) können als Behälter für weniger schwere, aber dennoch umständliche Kisten verwendet werden (z. B. Kleidung). Es ist jedoch ratsam, die Schränke immer leer zu lassen, um zu vermeiden, dass der Schrank selbst oder sein Inhalt während des Umzugs beschädigt wird.

Kleidung

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Kisten für Ihre Kleidung haben, damit Sie sie nicht zu fest anziehen oder beschädigen. Umzugsunternehmen verwenden echte Papierschränke, um ihre Kleidung dort zu montieren, wo sie aufgehängt werden kann.

Wenn Sie sich in der kalten Jahreszeit bewegen, ist es am besten, zuerst Ihre Sommerkleidung zu packen und umgekehrt, wenn Sie sich im Sommer bewegen (normalerweise können Sie das packen, was Sie zuletzt verwenden).

Lass keine leeren Räume

Schachteln mit zerbrechlichen Materialien sollten keine « Hohlräume » enthalten: Füllen Sie den leeren Raum aus, indem Sie beispielsweise Ballen Papier oder anderes Verpackungsmaterial hinzufügen.

Wenn Sie beim Schütteln einer Schachtel das Geräusch eines sich bewegenden Objekts hören, ist die Verpackung möglicherweise in Gefahr.

Zur Hand zu haben

Bereiten Sie eine Schachtel mit den Grundbedürfnissen (Handtücher, Bettwäsche, Geschirr, Seife usw.) und eine Art Überlebenskit vor, damit Sie sie am Tag des Transfers sofort finden können.

Bewahren Sie Ihre wichtigen Dokumente und Wertsachen sowie Ihre Reisetickets an einem sicheren und leicht zugänglichen Ort auf, damit sie nicht verloren gehen und immer zur Hand sind.

Zerbrechliche Objekte

Die Platten sollten vertikal „aufrecht“ auf dem Boden der Schachtel platziert werden, wo ein „weicher“ Boden mit Papier vorbereitet und mit schlagfestem Material voneinander getrennt werden muss.

Beachten Sie jedoch, dass die angefeuchtete Zeitung stumpf und fleckig ist.

Feines Porzellan, insbesondere antikes Porzellan, kann unauslöschlich mit Tinte imprägniert werden. Zum Einwickeln wird nur weißes Papier, Seidenpapier, Lappen oder Blasen verwendet.

Die Gläser sollten einzeln eingewickelt, in eine Zeitung eingewickelt und angebracht werden. Wenn es sich um Kristall oder feines Glas handelt, ist es besser, weiches Seidenpapier in direktem Kontakt zu verwenden. Für besonders zerbrechliche Gegenstände können Sie Handtücher, Kissen oder alles hinzufügen, was den Transport sicherer macht.

Computer und elektronische Geräte sollten im Allgemeinen vom Stromnetz getrennt und verpackt werden. Wenn die Verbindungen nicht leicht zu merken sind, ist es am besten, ein Diagramm zu skizzieren, um die Verbindung im neuen Haus zu erleichtern.