Umzug und Einrichtung eines Babyzimmers in Zürich

Die Familie hat nur noch sehr wenig Zeit, um zu wachsen. Die Nerven, die Unsicherheit, der Wunsch, endlich sein Gesicht zu sehen … Wenn Ihr Haus schon voller Leben war, werden Sie es jetzt auch mit einem Neugeborenen mit Magie überschütten.

Befolgen Sie diese einfachen Tipps und holen Sie das Beste aus dem Kinderzimmer heraus, dem ersten Zuhause:

Warten Sie nicht bis zum letzten Moment. Schwangerschaft und Geburt sind keine exakten Wissenschaften. Und ein unerwarteter Durchbruch kann bedeuten, im neuen Raum des Hauses, seiner Aufteilung und Dekoration zu improvisieren.

Schaffen Sie eine helle und ruhige Atmosphäre im Raum. Pastellfarben für die Wände, die mit weichen Hölzern versehen sind, verleihen dem Raum ein warmes und ruhiges Aussehen. Ein Lichtpunkt ist sehr wichtig, damit das Baby nicht im Dunkeln liegt, wenn es plötzlich aufwacht. Wir empfehlen, dass Sie LED-Streifen auf den Fußleisten anbringen oder Vorhänge vorgesehen, die natürliches Licht in den Raum lassen. All diese Details wirken sich positiv auf den Kleinen im Haus aus, da sie sich positiv auf seinen Schlaf auswirken.

Räumen Sie den Raum auf und überladen Sie ihn nicht mit zu vielen Möbeln oder Accessoires. Es wird einfacher sein, sich ohne Hindernisse im Raum zu bewegen.

Während es zunächst bequemer und bequemer ist, neben Ihnen zu schlafen, können Sie sich dann für ein separates Schlafzimmer entscheiden, das sich idealerweise in der Nähe Ihres eigenen befindet. Die Schlaf- und Messzyklen der Kinder sind kurz. Denken Sie also daran, wenn Sie sie lokalisieren.

Verleihen Sie dem Zimmer Ihres Babys einen Hauch von Farbe. Eine alte bemalte Rückenlehne, bunte Kissen, Stofftiere oder sogar ein umgedrehter Sessel können ein schelmischer Kontrapunkt zu so viel Ruhe sein. Wenn das Schlafzimmer klein ist, empfehlen wir die Verwendung neutraler Möbel, da dies ein Raumgefühl schafft.

Wenn Sie nach einem Mover suchen, zögern Sie nicht, online zu gehen. Sie finden gute Architekten zu vernünftigen Preisen für Ihr Projekt zur Renovierung von Innenräumen.

Spielen Sie mit der Möglichkeit, verschiedene Räume für Ihr Kind zu erfinden, je nachdem, wann es lebt. Mit Lampen, Vorhängen, Gemälden, Teppichen … können Sie eine bestimmte Atmosphäre schaffen, die an das Alter Ihres Kindes angepasst werden kann. Wenn Ihr Kind ein Neugeborenes ist, verwenden Sie Elemente mit Streifen, Sternen und Puppen. Wenn er erwachsen ist, ändern Sie sie in Vinyl- oder Graffiti-Tapeten, damit sich seine Welt an sein Wachstum anpasst. Der Vorteil von Zubehör ist die Möglichkeit, jederzeit völlig unterschiedliche Teile zu erstellen.

Sie können Ihr eigenes Territorium erstellen. Dekorieren Sie eine Ecke des Raumes mit einem Kreuzworträtsel, der Schriftzug liegt im Trend. Eine weitere sehr unterhaltsame Option besteht darin, eine Tür oder Fassade mit einer Metallplatte und Spielzeug, Papieren oder Fotos zu dekorieren, die Magnete haben und dank ihrer Attraktivität aufgeklebt werden können.

Wenn Sie zu denen gehören, die glauben, dass die Anordnung von Möbeln Wohlbefinden und Harmonie erzeugen kann, können Sie sich für Feng Shui-Techniken entscheiden, wenn Sie die verschiedenen Elemente im Raum verteilen.

Die Sicherheit des Babys steht an erster Stelle. Erwägen Sie die Verwendung ungiftiger Farben, Möbel mit abgerundeten Kanten, Auslaufschutz, Schubladen, Türen und Fenster sowie Heizkörperabdeckungen.

Haben Sie Spielzeug, das die Entwicklung ihrer Sinne erleichtert, wie z. B. Handys, mit denen das Baby die Welt erkunden kann. Sie werden für das Kind sehr anregend sein und die ersten Momente des Familienspaßes ermöglichen